Autor: Kristofer Lengert | 22.01.16, 12:31

Eine gute Nachricht

Liebe UnterstützerInnen,
Es gibt etwas Neues zu berichten zum Planungsstand: Wir haben eine große Stiftung gewonnen, die Mobile Beratungsstelle für Flüchtlinge zu unterstützen und somit ist die Ko-Finanzierung für das Gesamtprojekt gesichert: Wir können die mobile Beratungsstelle mit sogar zwei Fach-BeraterInnen und Dolmetschern ausgestattet auf den Weg bringen und sind in der Lage, damit die Einsätze nicht nur in Bochum sondern auch im Ennepe-Ruhr-Kreis durchzuführen. Ohne das Crowdfunding wäre das alles nicht möglich geworden.
Die Stellenbesetzung läuft, wir nehmen auch noch neue Bewerbungen entgegen und hoffen, dass wir zum 1. Februar schon jemanden gefunden haben. Gleichzeitig sind wir auf der Suche nach einem Beratungsbus, mit dem die Flüchtlings-Unterkünfte angefahren und in welchem Beratungsgespräche durchgeführt werden können. Wenn alles nach Plan läuft, heißt das, dass wir im März endlich vor Ort sein werden.

Parallel bereiten wir gerade eure Dankeschöns und die Spendenbescheinigungen vor. Ab Anfang Februar fangen wir an diese zu verschicken bzw. Kontakt mit euch aufzunehmen, um die Termine für die Einlösung zu verabreden.

Danke für alles und bis bald,
Kristofer

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

1 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden

1453493055 |

Das freut mich sehr! Ich wünsch Euch das es weiter und weiter wächst.