Autor: Andrea Geser-Novotny | 17.12.19, 09:56

Letzte Woche bei Bubu

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche hat mich Bubu´s Bericht zu Tränen gerührt. Unglaublich schön, dass Bubu mit so wenig so viel bewirken kann.

"Heute [Donnerstag letzte Woche] habe ich von einem Mädchen aus der dritten Klasse ein tolles Lebkuchen-Bubu-Männchen geschenkt bekommen. Als ich es umdrehte war noch eine kleine Überraschung drauf, die mir immer viel Glück bringen soll. Darüber habe ich mir sehr gefreut.

Letzte Woche habe ich einem anderen Mädchen aus einer 6. Klasse selbst ein kleines Geschenk gemacht. Sie hatte mich die letzten Wochen bei unseren Begegnungen immer wieder pampig darauf hingewiesen, dass ich ihr gefälligst etwas schenken solle. Ich glaube das war ihre Art und Weise mir zu sagen, beachte mich und nimm mich wahr. Letzte Woche kam ich ihrem Wunsch nach und schenkte ihr in einer groß inszenierten Geschenkübergabe eine Murmel. Ihre Reaktion hat mich etwas überrascht: was? Das ist jetzt nicht Dein Ernst? Eine Murmel?
Unter Tränen und Entschuldigungsgestammel erklärte ich ihr, dass diese Murmel eine ganz Besondere sei, denn sie enthalte alle meine schönen Erinnerungen an unsere gemeinsamen Begegnungen. Immerhin behielt sie die Murmel dann erstmal und warf sie nicht wie angedroht weg. Und als ich sie letzte Woche dann noch zweimal traf und sie traurig anschaute, sagte sie genervt: Ja, ich hab die Murmel noch.

Und heute ist was Besonderes passiert, als ich das Schulgebäude betrat, lief sie mit einer Freundin gerade die Stufen vom gegenüber liegenden Klassenzimmer runter und rief mir über den Flur strahlend und fröhlich zu: Bubu, Dein Geschenk ist bei mir zu Hause.
Wow. Das war für mich der erste Moment, dass sie mir fröhlich begegnet ist und dann lächelte sie auch noch. Das war für mich das schönste Geschenk, das sie mir machen konnte.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen fröhliches Schenken und denkt daran, wenn das Geschenk noch so klein ist, aber von tiefem Herzen kommt, dann ist das für den Beschenkten das Tollste!"

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden