Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Vimeo zu.

Seit 33 Jahren wird auf unserem Demeter-Hof das hofeigene Getreide zu Brot und Brötchen verbacken. In der Hofbäckerei arbeiten auch zwei Menschen mit Assistenzbedarf und viele Kindergruppen erleben den Weg vom Korn zum Brot in der Bauernhofpädagogik mit. Nun ist der defekte Ofen zu erneuern und einige weitere Gerätschaften werden benötigt. Die Kosten von insgesamt 40.000 € sind durch Spenden und Darlehenszusagen bereits zur Hälfte finanziert, wir bitten die crowd im ersten Schritt um 10.000 €.

Kategorie: Landwirtschaft, Ökologie + Umwelt
Stichworte: Demeter, Hofbäckerei, Bauernhofpädagogik, Sozialtherapie, Ernährung
Finanzierungs­zeitraum: 28.11.2018 15:33 Uhr - 31.12.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Januar 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Auf unserem Demeter-Hof wird konsequent biologisch-dynamisch gewirtschaftet. Ein besonderer Bereich ist die Verarbeitung des hofeigenen Getreides zu Brot und Brötchen in der eigenen Hofbäckerei. Die Produkte werden im Hofladen sowie in viele Geschäften und Cafés in Angeln und Umgebung geliefert, wo sie gern gekauft werden.
Ein weiterer Bereich ist die Bauernhofpädagogik, da werden jedes Jahr etwa 50 Kindergruppen vormittags betreut, die Kinder können neben den Tieren (Hühner, Enten, Gänse, Schafe, Schweine, Rinder, Pferde, Katzen und Hunde) auch das Säen, Wachsen und Ernten unseres Brotgetreides miterleben und auch selber beim Dreschen und Brötchenbacken Hand anlegen. Auch haben wir hier zwei Arbeitsplätze für die Sozialtherapie in der Bäckerei.
Nun ist der Backofen kaputt und muss erneuert werden. Auch würden uns einige neue Gerätschaften wie eine Knetmaschine die Arbeit erleichtern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Gerne wollen wir die Bäckerei auf dem Hof erhalten, um den geschlossenen Demeter-Kreislauf auch weiter anbieten zu können. Aus den Einnahmen der Bäckerei allein lässt sich diese Investition nicht stemmen. Mit Ihrer freundlichen Unterstützung helfen Sie uns, diese Arbeit weiterzuführen, die unseren Kunden weiter das gute Brot bietet, auch den Kindern in der Bauernhofpädagogik die Herstellungsschritte zum Erlebnis bringt und ein betreutes Arbeiten ermöglicht.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ohne die Hilfe von Menschen aus dem näheren und weiteren Umkreis, die unsere Ziele teilen und die Arbeit unterstützenswert finden, kann der Ofen nicht erneuert werden, da unsere kleine Hofbäckerei mit den großen Biobäckereien nicht konkurrieren kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn das nötige Geld bis Weihnachten zusammen kommt, können wir „zwischen den Jahren“ den Ausbau des alten Ofen durchführen und Anfang Januar den neuen Ofen einbauen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Hofgemeinschaft Löstrup gGmbH in Sörup, Angeln. Hier wird biologische-dynamische Landwirtschaft betrieben und Menschen mit Assistenzbedarf in einem gesunden Rahmen ein Ort zum Leben und zum Arbeiten geboten.
Und hinter der Hofgemeinschaft steht als Eigentümerin des Bodens die Stiftung Aktion Kulturland.