Autor: Frauke Frech | 21.11.17, 16:37

Was es braucht

Wenn es darum geht welche Impulse es in diesem Land braucht, dann ist dieses Format meine Antwort darauf.

»Grand Beauty on Tour« heißt

Vertrauen haben, sich kennenlernen, Differenzen erklären, Annäherung, vom Privaten erzählen und erfahren

Soziale Plastik: unser Zusammenleben und -wirken und wie wir das gestalten. Verantwortung für sich selbst und die Gruppe übernehmen. Woran und wie wir arbeiten – teilen. Alles was wir teilen, gemeinsam zum sichtbaren Kunstwerk machen. Jeden als wichtigen Teil des Ganzen sehen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

1 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden

Michael Steger

Kommentar zum Projektblog:  Was es braucht

21.11.2017, 17:18 | Michael Steger

...ja! Vertrauen schaffen in Geduld und Zuversicht