Autor: Birgit Zenker | 15.05.18, 18:00

FairSchnitt: Schlagkraft durch unsere "Multis"

Liebe Fans und Unterstützer_innen,

hinter „FairSchnitt“ stehen neben dem Team auch unsere engagierten Multiplikator_innen. Durch sie entfaltet das Projekt seine eigentliche Schlagkraft.

Anfang Mai war es wieder so weit: Sechzehn "Multis“ – wie sie liebevoll im Verein genannt werden - sind für zwei Tage aus ganz Deutschland nach Bonn angereist, um sich fortbilden zu lassen und unsere neuen Bildungsmodule zu den Themen „Äthiopien und Myanmar" und "Bündnis für nachhaltige Textilien" für den Einsatz an den Hochschulen zu testen und uns Feedback für die Weiterentwicklung unserer Inhalte zu geben.

Leider gehen zwei Tage viel zu schnell vorbei. Viele der "Multis" würden sich gerne noch intensiver über die Inhalte austauschen und gerne deutlich mehr Einsätze an Hochschulen machen. Deshalb arbeitet unser Büro mit Hochdruck daran, neue Kooperationen mit universitären Bildungseinrichtungen aufzubauen. Derweil kann diese Crowdfunding-Kampagne uns ein großes Stück nach vorne bringen, weil mit vielen Einzelspenden sechzehn neue Bildungsveranstaltungen finanziert werden könnten.

Herzlichen Dank an all jene, die uns bereits unterstützt haben. Wir haben noch 21 Tage Zeit, unser Crowdfunding-Ziel zu erreichen. Beim Crowdfunding gilt das Prinzip alles oder nichts. D.h. wenn wir das Ziel nicht erreichen, bekommen alle Spender_innen ihr Geld zurück und wenn wir mehr einnehmen als geplant, kommt das Geld komplett dem „FairSchnitt“-Projekt zu Gute.

Bitte unterstützt unsere Kampagne, indem Ihr sie in Euren sozialen Netzwerken teilt, in Eurem Umfeld darüber berichtet oder selbst eine Spende tätigt!

Herzlichen Dank!
Liebe Grüße aus Bonn von Eurem FEMNET-Team

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden